Loading...

Waldreservat Garichti

Moorwald vor prächtiger Kulisse

Das Waldreservat Garichti umrahmt den tiefblauen Stausee Garichti. Es wird geprägt von einem Mosaik aus Mooren, Teichen, knorrigen Baumgruppen und Gebüschwald.

Nur wenige Baumarten können unter diesen feuchten Bedingungen wachsen: An den Moorrändern bilden Bergföhren und Grünerlen den Wald. Auf etwas trockeneren Standorten wachsen Fichten und vereinzelt die Arve, die im Kanton Glarus selten ist.

Waldreservat erleben

Das Waldreservat lässt sich mit der Luftseilbahn Kies–Mettmen erreichen. Von der Bergstation aus führt ein Rundweg in einer guten Stunde um den Stausee Garichti und durch das Waldreservat. Der Weg ist in der Regel zwischen Mai und Oktober begehbar.

Weitere Informationen

Die App "Glarner Waldperlen" führt informativ und spielerisch durch das Waldreservat. Hier geht´s zur "Glarner Waldperlen"-App.